Herren Teams verlieren gegen Drittplatzierte

Veröffentlicht am 08. Februar 2017

Die Zweite Bürgler Herrenequipe (4. Liga) verlor am vergangenen Freitag auswärts in Hochdorf klar mit 0:3, das Fanionteam (2. Liga) am Samstag in Schüpfheim knapp mit 2:3.

Am vergangenen Wochenende standen beide Bürgler Herrenteams im Einsatz, und beide trafen auswärts auf die Drittplatzierten ihrer Liga. Die Herren II hatten am vergangenen Freitag das Dezember-Spiel gegen Hochdorf Audacia nachzuholen. In der Vorrunde hatten die Bürgler mit 0:3 verloren. Seither hat sich aber viel getan, und die Urner traten mit einem fast komplett anderen Kader an. Erfahrungstechnisch waren die Bürgler dem Gegner klar unterliegen, das Durchschnittsalter der Urner lag unter 18 Jahren. Nichtsdestotrotz hatten sie sich viel vorgenommen und konnten ansatzweise sehenswerte Punkte beisteuern. Es konnte aber nicht verheimlicht werden, dass einige Stammkräfte fehlten. Die Sätze fielen schlussendlich deutlich zugunsten der Luzerner aus. Coach Marco Wipfli zeigte sich aber guten Mutes. Es sei wichtig, dass die jungen Spieler vor allem Matchpraxis sammeln, Besonders erfreulich sei der erste Einsatz von Linus Russi gewesen, der nach seiner Verletzung im Dezember ins Training eingestiegen ist. Der Einsatz von Linus Russi (Jahrgang 2001) ist Sinnbild für die neue Jugendförderungspolitik im Herrennachwuchs des VBC Fortuna Bürglen. Die Spieler sollen früh Spielpraxis sammeln und daran wachsen. Interessierten stehen daher die Trainings in der Sporthalle Bürglen (Mittwoch, 20.00 bis 22.00 Uhr, und Freitag, 18,30 bis 20,00 Uhr) jederzeit offen.

Weiterlesen


Herren 1: Zurück auf der Siegerstrasse

Veröffentlicht am 04. Februar 2017

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie verbucht das Herren-I-Team nun einen klaren Erfolg gegen den Tabellenvorletzten.

Die Bürgler starteten mit einer Cuppartie ins neue Jahr, die sie für sich entscheiden konnten, und qualifizierte sich damit für den Halbfinal. In der Folge musste das Team um Spielertrainer Michi Trutmann in der Meisterschaft jedoch zwei Dämpfer hinnehmen. In der Heimpartie gegen Leader Luzern hatte es in allen Belangen das Nachsehen. Auch gegen die Equipe des VBC Sursee I resultierte eine Niederlage. Vergangenen Samstag bot sich den Bürglem eine Chance auf Wiedergutmachung. Vor gefüllten Rängen empüngen sie den Tabellenvorletzten und Aufsteiger Horw. In der Hinrunde hatten die Umer auswärts mit Ach und Krach einen 3:2-Sieg erkämpft und mussten nun im Heimspiel mit einem äusserst kleinen Kader antreten. Nebst dem Langzeitverletzten Marco Wipfli mussten auch sein Bruder Claudio (Rückenprobleme) und Libero Adi Aschwanden (Grippe) Forfait geben. Die Bürgler starteten konzentriert Mit einem lautstarken Publikum im Rücken bauten sie den Druck auf den Gegner kontinuierlich aus. So führten die Bürgler beim zweiten gegnerischen Time-out bereits mit 20:10. Diesen Vorsprung gaben sie nicht mehr aus der Hand und sicherten sich in 17 Minuten Satz eins mit 25:13.

Weiterlesen


Neues Vereinslogo gesucht!

Veröffentlicht am 23. Januar 2017

Unser aktuelles Vereinslogo ist schon in die Jahre gekommen. Deshalb sind wir auf der Suche nach einem neuen und zeitgemässen Logo für unseren Verein. Falls Ihr Ideen habt für ein neues cooles Logo, könnt Ihr uns eure Vorschläge gerne zusenden.

Genaue Spezifikationen für das neue Logo findet ihr hier:
Dokument herunterladen

Weiterlesen


Souveräner Sieg der 1.-Liga-Juniorinnen

Veröffentlicht am 19. Januar 2017

Die 1.-Liga-Juniorinnen des VBC-Fortuna Bürglen, die sich in der Tabelle momentan aufRang 4 befinden, spielten am Samstag, 14. Januar 2017 in der Sporthalle Bürglen gegen das letztplatzierte Team VTV Horw 1.

Obwohl die Spielerinnen des Juniorinnen-Teams aus Bürglen am vergangenen Samstag schon ein erschöpfendes Spiel mit dem Damen-Team in den Beinen hatten, gaben sie von Anfang an Vollgas und starteten erfolgreich in den ersten Satz. Das Heimteam übernahm auf Anhieb die Führung. Durch hervorragende Services und clevere Angriffe von Bürgler Seite kam das gegnerische Team gar nicht richtig ins Spiel. Der erste Satz konnte innert kurzer Zeit mit dem genialen Spielstand 25:7 gewonnen werden.

Weiterlesen


Herren 1 zieht ins Cup Halbfinale ein

Veröffentlicht am 14. Januar 2017

Den Cup-Viertelfinal gegen Sempach gewannen die Bürgler Herren überlegen mit 3:0. Am Samstag, 14. Januar, haben Sie in der Meisterschaft gegen Leader Luzern anzutreten.

Die Bürgler Herren-I-Equipe startete am Montag mit einem Cupmatch ins neue Jahr. Im Regiona-len Cup, bei dem alle Teams der Regional- und Juniorenliga teilnehmen können, traf man auf die 3.-Liga-Equipe aus Sempach. Dieses Team War den Bürglern nicht unbekannt. Sempach spielte letzte Saison auch noch in der 2. Liga. Spielertrainer Michi Trutmann sensibilisierte seine Truppe vor dem Spiel, den Gegner nicht zu unterschätzen. Sempach hatte immer gut und sehr motiviert gegen Bürglen gespielt, was sicher auch darauf zurückzuführen ist, dass es selbst zwei Umer in seinen Reihen hat. Kurz vor der Partie mussten die Bürgler den Ausfall ihres mehrjähri-gen Stammliberos Adi Aschwanden hinnehmen. Beim Einwärmen zeigte sich, dass ein Start nicht möglich ist, weshalb sich Spielertrainer Michi Trutmann auf einen Einsatz als Libero vor-bereitete. Sempach spielte sich entschlossen ein, und die Bürgler waren sich bewusst, dass sie von Beginn an hellwach sein mussten.

Weiterlesen


Herren 1 gewinnt nach Startschwierigkeiten klar

Veröffentlicht am 22. Dezember 2016

Nach einem Zwischentief im ersten Satz bezwingen die Urner den Aufsteiger Volley Hünenberg klar mit 3:1.

Die Ausgangslage vor dem Spiel sprach den Urnern klar die Favoritenrolle zu. Sie trafen am vorletzten Samstag auf den Tabellenletzten Aufsteiger aus Hünenberg. Nach einem klaren Derbysieg in Steinen und einer starken Leistung gegen den Tabellenzweiten aus Obwalden galt es den Aufwärtstrend zu bestätigen. Dass der Aufsteiger ein unangenehmer Gegner werden könnte, war den Bürglern von Beginn an bewusst. Spielertrainer Michi Truthahn warnte seine Spieler daher bereits im Vorfeld der Partie: „Das Spiel wird kein Selbstläufer und wir dürfen den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen.“

Weiterlesen




Letzte Resultate

TSV Steinen H1 - Herren 1 3:2

Herren 2 - VBC Buochs 3 0:3

Juniorinnen 1 - Raiffeisen Volleya Obwalden 1 3:1

Herren 1 - VBC Malters 2 3:0

Damen 1 - TSV Steinen D1 3:0

Nächste Spiele

Herren 2 - SG Obwalden 3 08.03. 20:45

Herren 1 - SG Obwalden 1 11.03. 16:30

VB Neuenkirch 1 - Juniorinnen 1 11.03. 20:00

LK Zug D1 - Damen 2 13.03. 20:30

Volley Hünenberg - Herren 1 14.03. 20:30

Nächste Veranstaltungen

Fortuna Party 29. April 2017

Generalversammlung 09. Juni 2017

Biketour 24. Juni 2017