Herren Beachturnier

Veröffentlicht am 19. April 2017

Bald wird es draussen wieder sonnig und warm. Hast Du Dir schon überlegt, wieder mal in den Sand zu steigen und Beachvolleyball zu spielen? Dieses Jahr wartet ein attraktives Herren Beachturnier mit zwei Alterskategorien auf Dich. Wirf einen Blick auf die genauen Infos zum Event und melde Dich gleich an!

Infos und Anmeldung


Weiterlesen


Juniorinnen 3: Für Finalturnier in Hochdorf qualifiziert

Veröffentlicht am 15. März 2017

Dem Bürgler Juniorinnen III ist der Turniersieg in Muotathal gelungen. Damit hat es sich sich für das Finalturnier qualifiziert und spielt am 26. März um den Regionalmeistertitel.

Das Fortuna-Juniorinnenteam besteht aus Spielerinnen mit Jahrgang 2001 und jünger und spielt im Turniermodus in der Kategorie U17. Die Bürglerinnen haben in der Saison 2016/17 insgesamt an fünf Turnieren teilgenommen. In der ersten und zweiten Turnierrunde lag man am Ende jeweils auf dem 2. Platz in der Vierergruppe. In den darauffolgenden beiden Turnieren mussten sie sich jeweils mit dem 3. Platz begnügen. Am vergangenen Sonntag stand das fünfte und letzte Turnier auf dem Programm – und dieses hatte es in sich. Die beiden erstklassierten Teams der 2. Liga-Gruppe A und B qualifizieren sich direkt für das Finalturnier in Hochdorf und kämpfen dort um den Regionalmeistertitel.

Weiterlesen


Herren 2: Langersehnter Sieg ist Tatsache

Veröffentlicht am 14. März 2017

Die zweite Mannschaft des VBC Fortuna Bürglen gewinnt auch die Rückrundenpartie gegen die SG Obwalden. Sie siegt vor heimischem Publikum mit 3:1.

In der Vorrunde durfte das junge Bürgler Herren II den ersten Sieg in der neuen Konstellation gegen die Obwaldner feiern. Die Situation bei den Obwaldnern ähnelt stark derjenigen der Bürgler. Wegen Spielermangels konnten sie kein Juniorenteam anmelden und spielen daher wie die Bürgler in der 4. Herrenliga. Dadurch können auch während der Saison Quereinsteiger zum Team dazu stossen, die bereits das Juniorenalter überschritten haben.

Weiterlesen


Herren 1 gelingt der Finaleinzug

Veröffentlicht am 04. März 2017

Nach dem klaren Halbfinaleinzug gewinnt das Bürgler Fanionteam auch gegen den Vertreter aus Horw und steht im SVRI-Cupfinale.

Am Mittwoch, 22. Februar, stand eine wichtige Partie auf dem Programm -der Halbfinal des Regionalen Volleyball-Cups der Innerschweiz (SVRI). Nachdem die Bürgler im Viertelfinal auswärts gegen das unterklassige Sempach anzutreten hatten, wurde ihnen nun das Heimrecht zugelost. Gegner der Urner war der VTV Horw, welcher ebenso in der 2. Liga spielt. Die Luzerner waren den Bürglern bereits aus der aktuellen Meisterschaft bestens bekannt. Die Bürgler hatten in der Vorrunde knapp mit 2:3 verloren, in der Rückrunde dann aber die Horwer zu Hause klar mit 3:0 besiegt. Nach der Rückrundenpartie warnte Spielertrainer Michi Trutmann: «Der Cup hat seine eigenen Regeln. Einzig und allein der Sieg zählt, und wir dürfen den Gegner trotz des klaren Sieges vor einem Monat nicht unterschätzen.» Die ärgerliche 2:3-Niederlage vom Vortag gegen Steinen sei als Warnsignal zu sehen.

Weiterlesen


Herren 1: Trotz super Kampfgeist verloren

Veröffentlicht am 01. März 2017

Der vermeintliche Underdog aus Steinen bereitete den Urnern weit mehr Probleme als erwartet: Die Gegner konnten zum Schluss einen knappen 3:2 Sieg feiern.

Am vergangenen Dienstag, 21. Februar, traf das Bürgler Fanionteam auf den Tabellenachten und Aufsteiger aus Steinen. Gegen diesen hatte man in der Vorrunde klar mit 3:0 gewonnen und in der laufenden Meisterschaft fast doppelt so viele Punkte erzielt. Nach einem ebenso klaren 3:0-Erfolg gegen Horw reisten die Bürgler mit einem guten Gefühl nach Steinen.

Weiterlesen


Herren 1 begleicht offene Rechnung

Veröffentlicht am 22. Februar 2017

Das Bürgler Fanionteam entscheidet die Revanche gegen Malters nach einem harzigen Start klar mit 3:0 für sich.

Die 2.-Liga-Herrenmannschaft bekam es mit einem in der Tabelle schwacher platzierten Team zu tun. Das dies aber nichts zu bedeuten hat, mussten die Bürgler in der Vorrunde erfahren. Sie verloren klar mit 1:3. In der Zwischenzeit hat das Team aus Bürglen an Konstanz gewonnen, und der eine oder andere Favorit konnte gefordert werden. Spielertrainer Michi Trutmann spornte seine Mannschaft vor dem Spiel an: «Wir werden Malters nicht wie in der Vorrunde unterschätzen. Wir spielen zu Hause vor unserem Heimpublikum, bei dem wir uns mit einem schnellen und variantenreichen Spiel für den Support bedanken wollen.» Und die Urner starteten bestens in die Partie. Dank guter Services und cleverer Angriffe lagen sie beim ersten Time-out von Malters bereits 10:4 in Führung. Nach dem Startfeuerwerk liessen die Bürgler etwas nach, und die Luzerner kamen besser ins Spiel. Beim Stand von 15:13 nahm Michi Trutmann eine erste Auszeit Diese half leider nicht auf die Sprünge, und Malters konnte zum 15:15 ausgleichen. Der Spielertrainer vollzog einen Doppelwechsel. Er selbst kam für Valentin Schuler, Patrick Ambauen für Stefan Arnold ins Spiel. Und die Wechsel zeigten Wirkung. Bürglen fand zu seinem Spiel zurück und distanzierte die Luzerner. Diesen Vorsprung gaben die Urner nicht mehr preis und sicherten sich den ersten Satz doch noch mit 25:22.

Weiterlesen




Letzte Resultate

Damen 1 - VBC Steinhausen 3 0:3

VBC Erstfeld Juventus 1 - Damen 2 0:3

VBC Erstfeld Juventus - Juniorinnen 2 1:3

Juniorinnen 1 - VBC Steinhausen 1 3:2

VBC Ebikon 3 - Herren 2 3:1

Nächste Spiele

Keine geplanten Spiele vorhanden.

Nächste Veranstaltungen

Fortuna Party 29. April 2017

Herren Beachturnier 20. Mai 2017

Generalversammlung 09. Juni 2017

Biketour 24. Juni 2017